4 Lerntipps F R Meinen Freund

Die besten spiele aus einer schmuggler

Der Wirtschaftsverfall Spaniens in der zweiten Hälfte des XVI. Jh. hat mit der Erhöhung Hollands übereingestimmt, das wie der selbständige Staat infolge der niederländischen bürgerlichen Revolution geboren worden ist. Zur Mitte des XVI. Jh. ist die Entwicklung des Kapitalismus in den Niederlanden weit vorwärts gegangen.

Etwa stellten vom X. Jh. die Niederlande das Bündnis einiger Provinzen dar, grössester deren Holland war. Die Besonderheit der wirtschaftlichen Entwicklung der Niederlande bestand darin, was in den Provinzen die Wirtschaften nicht entstanden ist, und seit XIV-XV beginnt die Landwirtschaft die Jh., den tiefen Einfluss der Städte zu erproben. Im XVI. Jh. in den Niederlanden beginnen, die Bezirke der Handelsagrikultur zu erscheinen. Die Niederlande fingen an, sich in der Produktion der Lebensmittel der Viehzucht zu spezialisieren.

Die industrielle Umdrehung in England stützte sich nicht nur auf die Wirtschaftsressourcen des Kolonialbesitzes. Für den englischen Kapitalismus des XVII. Jh. war auch der Handelsbetrieb der landwirtschaftlichen Peripherie charakteristisch. Das hochwertige englische Tuch hatte die Konkurrenz auf dem europäischen Markt nicht. Es kostete verhältnismäßig teuer, aber gern wurde von den Vertretern der reichen Stände in vielen Ländern des Kontinentes gekauft.

Die Arbeit ist in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil der Arbeit werden die Vorbedingungen, ausgeprägt in XV-XVII die Jh. in Holland und England für die Ansammlung des ursprünglichen Kapitals betrachtet. Im selben Teil wird es vorgeschlagen, die Quellen der Ansammlung des ursprünglichen Kapitals in den obengenannten Ländern zu betrachten. Im zweiten Teil der Arbeit wird die Rolle der Kolonialexpansionen Hollands und Englands in der gebrachten chronologischen Periode bewertet.